Ferienkurse an der Fakultät für Mathematik

Unser Angebot

Kenntnisse vertiefen, Lernstoff wiederholen, Fragen klären - die Ferienkurse sind ideal für alle die sich in der Vorlesungsfreiezeit auf Prüfungen vorbereiten wollen oder eine Einführung in Software für Mathematiker brauchen. Ferienkurse sind ein Zusatzangebot, das wir aus Studienzuschüssen finanzieren.

 

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Zur Anmeldung

Kontakt

Allgemeine Fragen
ferienkurse (at) ma.tum.de

Fragen zur Organisation
Dr. Frank Hofmaier

Fragen zu Finanzierung und Studienbeiträgen
Dr. René Brandenberg

Eintageskurse

Zu einigen größeren Bachelor-Vorlesungen gibt es regelmäßig eintägige Wiederholungskurse kurz vor der jeweiligen Klausur. Wir möchten nachdrücklich darauf hinweisen, dass die Ferienkurse ein Zusatzangebot sind; die Teilnahme ist also in keiner Weise verpflichtend. Auch wird dort kein neuer Stoff vermittelt, der zum Bestehen der Klausur nötig wäre. Die Teilnahme kann allenfalls eine sinnvolle Ergänzung Ihrer Prüfungsvorbereitungen darstellen.

Ansprechpartner für diesen Kurs: Rufat Badal

Ablauf: Wir werden mithilfe von Aufgaben den Stoff aus der Vorlesung wiederholen. Während ihr die Aufgaben alleine oder in kleinen Gruppen löst, kann ich natürlich auch etwaige Fragen zur Vorlesung oder den Übungen beantworten. Mir ist es vor allem wichtig euch mit den verschieden Typen von Aufgaben, die bei Matheklausuren auftauchen, vertraut zu machen. Zum Beispiel werden wir uns eine "Wahr oder flasch?''-Aufgabe anschauen, ein Aufgabentyp, der meiner Meinung nach vielen Studentinnen und Studenten große Probleme bereitet.

Voraussetzungen: Der Kurs ist besonders hilfreich, wenn ihr euch schon vorher mit den wichtigsten Theoremen und Beispielen aus der Vorlesung vertraut gemacht habt. Es kann auch nicht schaden einen Blick auf die Tutoraufgaben zu werfen.

Dieser Kurs wird zwei Mal angeboten. Beide Kurse sind inhaltlich gleich.

  • Kurs 1: Mittwoch, 12. Februar, 10:15-11:45, 12:30-14:00, 14:30-16:00 - Ort: MI Hörsaal 3
  • Kurs 2: Freitag, 14. Februar, 10:15-11:45, 12:30-14:00, 14:30-16:00 - Ort: MI Hörsaal 3

Ansprechpartnerin für diesen Kurs: Verena Lachner

Dieser Ferienkurs stellt eine Wiederholung des Stoffes des ersten Semesters in Form von Übungsaufgaben, ähnlich zu einer Tutorübung, dar. Der Kurs wird in drei inhaltliche Blöcke eingeteilt, in denen der Fokus auf die wichtigsten und grundlegendsten Konzepte gelegt wird.
Am meisten werden Sie von dem Kurs profitieren, wenn Sie ihn nicht als Startpunkt Ihrer Klausurvorbereitung ansehen, sondern bereits einiges an
Vorlesung und Aufgaben wiederholt haben, sodass Ihnen alle besprochenen Konzepte vertraut sind. Insbesondere können Sie dann auch Fragen, die sich während der selbstständigen Klausurvorbereitung ergeben, in den Kurs mitbringen.
Dieser Kurs ist kein offizieller Bestandteil der Vorlesung.Der Ferienkurs ersetzt nicht die Vorbereitung auf die Klausur, sondern kann höchstens eine sinnvolle Ergänzung dazu sein

Dieser Kurs wird zwei Mal angeboten. Beide Kurse sind inhaltlich gleich.

  • Kurs 1: Freitag, 21. Februar, 9:00-10:30, 10:45-11:45, 12:45-14:15 - Ort: MI Hörsaal 3
  • Kurs 2: Montag, 24. Februar, 9:00-10:30, 10:45-11:45, 12:45-14:15 - Ort: MI Hörsaal 3

Aufgaben und Lösungsskizzen zum Download

Mehrtageskurse

Zu einigen Vorlesungen werden wir (abhängig von der Nachfrage) zwei- bis viertägige Kurse vor den jeweiligen Wiederholungsklausuren anbieten. Im Hinblick auf die mündliche Prüfung Mathematische Grundlagen gibt es einen dreitägigen Vorbereitungskurs, der Sie mit dem Ablauf der Prüfung vertraut macht.

Ansprechpartner für diesen Kurs: Kilian Weyers  kilian.weyers (at) tum.de und Philipp Wittmann  philipp.wittmann (at) tum.de

Für viele Studierende stellt die Grundlagenprüfung (MA2000), da sie mündlich abgehalten wird, eine völlig neue Situation dar. Ziel dieses Kurses ist es, auf die dadurch entstehenden Herausforderungen so gut wie möglich vorzubereiten und ferner auch die wichtigsten Inhalte aus der Analysis und der linearen Algebra zu wiederholen.

Dieser Kurs erstreckt sich über drei Tage. Die genauen Räume und Uhrzeiten stehen noch nicht fest

  • Am Montag, 9. März werden Themen der linearen Algebra besprochen. Dabei legen wir (wie auch in der Grundlagenprüfung verlangt) besonders viel Wert auf den Gesamtzusammenhang sowie auf die Vernetzung mit der Analysis.
  • Der Mittwoch, 11. März läuft ähnlich ab, besprochen werden Themen aus der Analysis.
  • Am Freitag, 13. März wird geübt: Je zwei Studierende (Prüfer und Prüfling) bekommen Fragen, mit denen sie eine Prüfungssituation durchspielen können. Anschließend gibt es eine Fragestunde.

Eine Teilnahme ist nur sinnvoll, wenn Sie sich wirklich schon vorher ausreichend mit dem Stoff beschäftigt haben. Bitte beachten Sie: Eine Teilnahme an diesem Kurs ersetzt nicht die selbstständige Prüfungsvorbereitung.

Hier können Sie sich anmelden

 

Computerkurse

Ansprechpartner für diesen Kurs: Lukas Hertlein

Termin: 16.-18. März - Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier können Sie sich anmelden