Arbeiten als Hilfskraft

Stelle als Hilfskraft finden

Sie studieren und wollen neben dem Studium Geld verdienen? Möglichst in einem Bereich, in dem Sie Ihre Kenntnisse einbringen oder erweitern können?

Hilfskraft im Lehr- und Forschungsbereich

Unterstützen Sie die Fakultät z.B. bei Tutorien oder bei der Korrektur von Hausaufgaben.

Bei Interesse sprechen Sie direkt die Übungsleitungen der jeweiligen Veranstaltungen an. Offene Stellen finden Sie auch online, im Infopoint und in unserem Schaukasten in der Magistrale.

Hilfskraft bei Events

Das Servicebüro sucht laufend Studierende, die uns bei verschiedenen Veranstaltungen der Fakultät unterstützen. Wenn Sie Spaß an der Organisation und Betreuung von Events haben, melden Sie sich bitte im Infopoint Mathematik.

Infopoint Mathematik

Boltzmannstr. 3
85748 Garching

MI 00.10.052

Tel: +49 (0)89 289 17577 

infopoint (at) ma.tum.de

Hauspost: SB-S-MA

Öffnungszeiten:
im Semester
Mo - Fr: 9 - 11 Uhr
Di und Do: 13 - 15 Uhr
in der vorlesungsfreien Zeit
Di: 9 - 11 Uhr
Do: 13 - 15 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten:
Bitte nutzen Sie auch unsere Briefkästen zum Einwurf von Unterlagen.

Voraussetzungen: Wer kann als Hilfskraft arbeiten?

Vertrag: Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Abgabe der Unterlagen

Geben Sie bitte die vollständigen Unterlagen rechtzeitig vor Vertragsbeginn persönlich, per Einwurf in den Briefkasten oder per Post im Infopoint Mathematik (Raum MI 00.10.052) ab. 

Bitte drucken Sie die Checkliste (PDF) aus und stellen Ihre Unterlagen zusammen – alle benötigten Formulare stellen wir Ihnen zum Herunterladen zur Verfügung.

Nebenberuflich tätige wissenschaftliche Hilfskräfte (mit Abschluss Master oder Diplom) müssen für

Hilfskräfte aus Nicht-EU-Ländern benötigen zusätzlich diese Unterlagen: 

  • Kopie der gültigen Aufenthaltserlaubnis oder Fiktionsbescheinigung
  • Kopie des Zusatzblattes mit der Information „unselbstständige Beschäftigung bis zu 120 Tage oder 240 halbe Tage im Jahr sowie studentische Nebenbeschäftigung erlaubt“
  • Kopie der Personalseite Ihres Ausweises

Bitte beachten Sie: Der Vertrag kann nur für den Gültigkeitszeitraum der Aufenthaltserlaubnis ausgestellt werden. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um eine Verlängerung und reichen diese ein.

Für weitere Hilfskraftverträge innerhalb von 12 Monaten (gerechnet ab dem letzten Tag des vorherigen Vertrages) reichen Sie bitte frühzeitig folgende Unterlagen neu ein:

Liegt der letzte Vertrag länger als 12 Monate zurück, müssen Sie alle Unterlagen erneut einreichen.

  • Sozialversicherungsnummer und Steueridentifikationsnummer

Diese beiden Nummern sollten Sie zur Hand haben, wenn Sie die Formulare ausfüllen!

Sollten Sie noch keine Steuer-ID haben, können Sie diese beim Bundeszentralamt für Steuern in Bonn beantragen.

Die Sozialversicherungs-/Rentenversicherungsnummer finden Sie auf Ihrem Sozialversicherungsausweis. Sollten Sie diesen noch nicht besitzen, wird er automatisch über die TUM beantragt und Ihnen zugeschickt.

Abschnitt 1: Die Dienststellennummer muss nicht angegeben werden.

Abschnitt 2: muss nicht ausgefüllt werden.

Abschnitt 4.6: muss nicht ausgefüllt werden.

Abschnitt 5: Die Steueridentifikationsnummer ist notwendig. Abfrage Haupt- oder Nebenarbeitsverhältnis - das Studium zählt nicht als Arbeitsverhältnis. Ist der Hilfskraftvertrag Ihre einzige Tätigkeit neben dem Studium, so ist er als Hauptarbeitsverhältnis zu verstehen und anzugeben. 

Frage 3: "Status zu Beginn der Beschäftigung" - nur der Abschnitt auf Seite 1 muss ausgefüllt werden.

Frage 5: Je nach Einkommenshöhe können Sie sich von Ihrem Anteil zur Rentenversicherung befreien lassen oder einen reduzierten Anteil zahlen. Sollten Sie dies wünschen, informieren Sie sich bitte über das beiliegende Merkblatt und füllen den angefügten Antrag aus.

Abschnitt 1: Mit "Versicherungsnummer" ist die Sozialversicherungs-/Rentenversicherungsnummer gemeint.

Abschnitt 2: Die Beschäftigung als Hilfskraft erfolgt nicht auf Abruf oder auf Dauer sondern ist befristet.

Wenn Sie die Krankenversicherung wechseln, geben Sie bitte umgehend eine neue Mit­glieds­be­schei­ni­gung oder Kopie der Krankenkassenkarte im Infopoint Mathematik ab.

Bitte teilen Sie uns auch mit, falls Sie umziehen oder sich Ihre Bankdaten ändern. Eine neue Adresse oder Bankverbindung tragen Sie bitte im Formular "Erklärung zum Zahlungsverfahren" ein, das Sie dann unterschrieben im Infopoint Mathematik abgeben.

Wird parallel zur Laufzeit Ihres Hilfskraftvertrags eine weitere Beschäftigung aufgenommen, geben Sie bitte unaufgefordert einen aktualisierten "Fragebogen zur Feststellung der Versicherungspflicht (PDF)" oder "Feststellung der Versicherungspflicht (PDF)" bei Master Abschluss ab. 

Bitte beachten Sie die Regelungen im Fakultätenwegweiser, Punkt 7 Sozialversicherungsrecht.

Das Arbeitsverhältnis endet automatisch mit Ablauf des im Arbeitsvertrag genannten Zeitraums.

Es kann aber auch jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende beendet werden. 

Im gegenseitigen Einvernehmen kann das Arbeitsverhältnis auch ohne Kündigungsfrist enden. Bitte geben Sie den Betreuern rechtzeitig Bescheid, damit Ersatz gefunden werden kann.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung (§626 BGB) bleibt unberührt.

Wichtig: Sie müssen den Vertrag schriftlich kündigen. Eine Vorlage erhalten Sie im Infopoint Mathematik.

Finanzen: Was verdienen Hilfskräfte?

Krankheit, Urlaub, Dienstreise: Was ist zu tun?

Sollten Sie wegen Krankheit Ihren Aufgaben als Hilfskraft nicht nachkommen können, geben Sie umgehend dem/der für Sie zuständigen Betreuer/in Bescheid. 

Spätestens nach dem 3. Kalendertag der Krankheit muss eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) bei Ihrem/er Betreuer/in abgegeben werden.

Auch Hilfskräfte haben Anspruch auf bezahlten Urlaub. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem/er Betreuer/in zu den Regelungen.

Wenn Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit einen Dienstgang machen (z.B. für Tutorien aus Garching in die Innenstadt fahren), sind Sie automatisch über Ihren Arbeitgeber unfallversichert und bekommen Reisekosten erstattet, falls Sie für die jeweilige Strecke nicht schon ein Semesterticket besitzen.

Reiseantrag und Abrechnung von Reisekosten 

Ihr/e Betreuer/in stellt zu Beginn des Semesters einen Pauschaldienstreiseantrag.

Die Abrechnung von pauschal genehmigten Dienstreisen erfolgt aber für jede Hilfskraft separat. Handelt es sich um mehrere Fahrten, verwenden Sie das Formular zur Pauschalreisekostenabrechnung und hängen möglichst alle Fahrkarten an. Tragen Sie auf der Abrechnung den Fonds 1010026 ein und geben Sie den Antrag im Infopoint ab.

 

Befristung: Wie lange darf ich als Hilfskraft beschäftigt werden?

Für MitarbeiterInnen: Informationen zur Einstellung von Hilfskräften