Lehramt Mathematik

Sie wollen Mathematik auf Lehramt für Gymnasium oder Berufsschule studieren? Dann sind Sie an der Technischen Universität München genau richtig. Hier erhalten Sie alle wichtigen Infos.

Mathe war in der Schule Ihr Lieblingsfach, Sie arbeiten gerne mit Menschen und lieben es, Dinge zu erklären? Das sind sehr gute Voraussetzungen für ein Mathematik-Studium auf Lehramt. Wenn Sie außerdem neugierig darauf sind, komplexe mathematische Zusammenhänge selbst logisch zu begründen und zu beweisen - über ein bloßes (Schul-)Rechnen nach Regeln hinaus, dann haben Sie das Potenzial zur/zum Mathe-Lehrer*in.

 

Mathe auf Lehramt studieren an der TUM

Wenn Sie Mathematik unterrichten wollen, können Sie an der TUM zwischen den Studiengängen "Naturwissenschaftliche Bildung - Lehramt an Gymnasien" oder "Berufliche Bildung - Lehramt an beruflichen Schulen" wählen. In speziellen Vorlesungen für Lehramt-Studierende führen wir Sie an die Hochschul-Mathematik heran und zeigen Ihnen, wie Sie diese spannende Wissenschaft an Ihre künftigen Schüler*innen vermitteln.

Die Lehramtsstudiengänge sind an der TUM School of Education angesiedelt, mit der unsere Fakultät eng zusammenarbeitet. Eine Besonderheit beim Lehramtsstudium an der TUM: Bei uns machen Sie vor dem ersten Staatsexamen einen Bachelor-Abschluss. Zudem können Sie einen Master-Abschluss machen. Durch die Abschlüsse bleiben Sie flexibel und haben weiterhin die Möglichkeit, das Studienfach zu wechseln oder sich für einen Weg in Wirtschaft oder Wissenschaft zu entscheiden.

Mathematik-Lehramt an Gymnasien

Kinder und Jugendliche für Mathematik begeistern und ihnen alle Grundlagen für ein späteres Studium im naturwissenschaftlich-technischen Bereich vermitteln. Wenn das Ihre Mission ist, sind Sie im Studiengang "Naturwissenschaftliche Bildung" mit Schwerpunkt Mathematik an der TUM richtig.

 

Die Ausbildung für das Lehramt an Gymnasien ist fachlich, didaktisch und erziehungswissenschaftlich aufeinander abgestimmt - damit Sie sich zu einer/m professionellen Mathematik-Lehrer*in entwickeln und Ihre Schüler mit Ihrem Unterricht motivieren und für Mathematik begeistern.

 

Einzigartiges Lehrkonzept

Die Einführung in die Mathematik ist bayernweit einmalig und erleichtert Ihnen den Einstieg ins Studium. Sie baut auf Ihrem Kenntnisstand aus dem Abitur auf und vertieft ihn auf ein wissenschaftliches Niveau. Spezielle Lehramtsvorlesungen und Ergänzungen bereiten Sie gezielt auf das Staatsexamen und das folgende Referendariat vor. 

Im Studiengang "Naturwissenschaftliche Bildung - Lehramt an Gymnasien" profitieren Studierende in der Mathematik von einem optimalen Betreuungsverhältnis in den Lehrveranstaltungen. Dadurch bietet sich die Gelegenheit jederzeit Fragen zu stellen und sich untereinander austauschen. Im Unterricht stellen die engagierten Dozenten stets den Praxisbezug zur Schule her, sodass Sie beides lernen: Hochschul-Mathematik verstehen und Schul-Mathematik vermitteln.

 

Fächerkombinationen mit Mathematik

Im Studiengang Naturwissenschaftliche Bildung gibt es 4 Fächerkombinationen mit Mathematik:

  • Mathematik / Chemie
  • Mathematik / Informatik
  • Mathematik / Physik
  • Mathematik / Sport 

 

Mathematik für Gymnasial-Lehramt: Studieninhalte

Im Mathematik-Studium für das Gymnasium trainieren Sie, analytisch und vernetzt zu denken. Sie betrachten Problemstellungen aus völlig neuen Perspektiven und entdecken selbstständig spannende Lösungsansätze. Sie lernen, mathematische Beweise zu verstehen und zu erbringen - und dabei digitale Medien und Computer souverän einzusetzen.

Zu den fachlichen Inhalten gehören:

  • elementare Zahlentheorie
  • Lineare Algebra
  • Analysis
  • Stochastik
  • Geometrie
  • Funktionentheorie
  • gewöhnliche Differentialgleichungen
  • Algebra
  • Elemente der angewandten Mathematik
  • Elemente der Geschichte der Mathematik

Sie erhalten didaktische Kenntnisse, um den Unterricht vorzubereiten und geeignete Aufgaben zu entwickeln. Zusätzlich fördern wir Ihre kommunikativen Fähigkeiten, sodass Sie in der Lage sind, mathematische Sachverhalte exakt zu beschreiben und plausibel zu erklären.

Kontakt

Prof. Dr. Oliver Deiser

Heinz Nixdorf-Stiftungs­­lehrstuhl für Didaktik der Mathematik

E-Mail: deiser (at) tum.de

 

Mehr Informationen

Naturwissen­schaftliche Bildung - Lehramt an Gymnasien auf TUM School of Education

 

Informationen und Material zum Staatsexamen

 

Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellen Vorlesungen.

Mathematik-Lehramt an beruflichen Schulen

Interesse für Mathematik wecken, anderen etwas beibringen und mit Bildung etwas verändern - das alles sind gute Gründe für ein Mathematik-Studium im Bereich "Berufliche Bildung - Lehramt an beruflichen Schulen". Der Studiengang bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf verschiedene Fachrichtungen zu spezialisieren und eignet sich auch für Quereinsteiger.

 

Sie erhalten eine hervorragende, wissenschaftliche Ausbildung für das Lehramt an beruflichen Schulen und die Voraussetzungen das Referendariat im Anschluss erfolgreich zu absolvieren. 

 

Durchdachte Studiumsstrukur

Ziel des Studiums "Berufliche Bildung - Lehramt an beruflichen Schulen" ist es, dass Sie sich zu einer professionellen Lehrerpersönlichkeit entwickeln und in der Lage sind, einen inhaltlich anspruchsvollen und motivierenden Unterricht zu gestalten. Daher untergliedert sich der Bachelor- und Master-Studiengang in 3 Teile:

  1. eine berufliche Fachrichtung
  2. ein allgemein bildendes Unterrichtsfach
  3. Sozial- und Bildungswissenschaften

Diese Struktur bereitet Sie optimal auf das interdisziplinäre Aufgabenspektrum einer Lehrkraft für berufliche Schulen vor. Sie schließen mit einem Master ab, das erste Staatsexamen entfällt.

 

Berufliche Fachrichtungen mit Mathematik kombinieren

Im Studiengang "Berufliche Bildung - Lehramt an beruflichen Schulen" wählen Sie eine der folgenden 6 Fachrichtungen, die inhaltlich auf bestimmte Berufsgruppen abgestimmt sind:

  • Agrarwirtschaft
  • Bautechnik
  • Elektrotechnik
  • Ernährung und Hauswirtschaftswissenschaft
  • Gesundheits- und Pflegewissenschaft
  • Metalltechnik

Jede dieser Fachrichtungen können Sie mit Mathematik als Unterrichtsfach kombinieren. Indem Sie Mathematik wählen, schärfen Sie Ihr Profil ganz individuell und erweitern Ihr Einsatzspektrum an beruflichen Schulen. Denn neben den klassischen Berufsschulen für Auszubildende sind Berufsvorbereitungsklassen für Schüler ohne Abschluss, Berufsfachschulen für den mittleren Abschluss, Fachschulen, Oberschulen und berufliche Gymnasien regelmäßig auf der Suche nach Mathematik-Lehrer*innen.

Kontakt

Dr. Hermann Vogel

Dr. Hermann Vogel
Fachbetreuer für Mathematik im Lehramt an beruflichen Schulen

 

Mehr Informationen

Berufliche Bildung - Lehramt an beruflichen Schulen auf TUM School of Education

 

Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellen Vorlesungen.