Neu: Mathematik-Mentoring

Individuelle Betreuung zum Start Ihres Studiums

27. Oktober 2020
Mentoring für Mathematik-Studien-Anfänger*innen: Frau und Mann vor PCs, die zusammen lachen

Module zusammenstellen, eigenständig lernen und die richtigen Ansprechpartner kennenlernen - der Einstieg ins Studium ist eine Herausforderung. Unser Mentoring-Programm unterstützt Studienanfänger*innen im Mathematik-Bachelor dabei.

Insbesondere unter den Bedingungen der aktuellen Corona-Pandemie fehlen persönliche Kontakte, um Fragen schnell zu klären. Damit Sie erfolgreich in Ihr Studium starten, stellen wir Ihnen eine*n studentische*n Mentor*in an die Seite. 

Mathematik-Mentoring: Dabei helfen wir Ihnen

Unser Mentoring-Programm erleichtert Studierenden im ersten Semster den Übergang von der Schule zur Hochschule und führt Sie an eine forschungsorientierte Arbeitweise heran. Ihr*e Mentor*in gibt Ihnen wertvolle Tipps und unterstützt Sie persönlich mit Erfahrung und Kompetenz in den folgenden Punkten:

  • Orientierung im Studium
  • Organisation Ihres Studiums
  • Identifikation der für Sie individuell geeigneten Lernformen
  • Gründen privater Lerngruppen
  • Lösung von Problemen

Damit Sie Ihre Kommiliton*innen besser kennenlernen, finden zwanglose Gruppen-Events statt. Dabei steht die soziale Komponente im Fokus.

Mentoring auf Sie zugeschnitten

Im Mathematik-Mentoring-Programm betreuen 12 studentische Mentor*innen jeweils eine Gruppe von rund 15 Studien-Anfänger*innen. Die Mentoring-Gruppen ergeben sich aus einem Matching-System. So finden wir für Sie die*den optimale*n Mentor*in.

Auch alle anderen Mentor*innen beantworten gerne Ihre Fragen – unter anderem bei der Hausaufgaben-Hilfe der Erstsemester-Veranstaltungen Analysis 1 und Lineare Algebra 1.

Zum Mathematik-Mentoring gibt es einen Moodle-Kurs. Die Registrierung erfolgt mit dem Modul Lehr- & Lernformen über TUM online). Bei Fragen wenden Sie sich an Florian Lindemann.