Mathematical Modeling and Scientific Computing

Ein Workshop in Gedenken an Nikolai Botkin

4. Oktober 2022 10:00 – 7. Oktober 2022 14:00
MMSC 2022: Workshop on Mathematical Modeling and Scientific Computing - Titelbild

Ob Mechanik, Physik, Biologie oder Medizin - um komplexe Naturphänomene zu erforschen, ist es nötig, adäquate mathematische Modelle zu erstellen. Vom 4. bis 7. Oktober 2022 findet an der Technischen Universität München (TUM) ein virtueller Workshop zum Thema mathematische Modellierung, Analyse und Computersimulation komplexer physikalischer und biologischer Prozesse und Systeme statt.

Ziel des Workshops ist es, neue innovative Ideen zu erhalten und Synergien zwischen den wissenschaftlichen Forschungsthemen zu schaffen. Der Workshop richtet sich an Wissenschaftler*innen und Doktorand*innen aus Mathematik, Informatik und Ingenieurs­wissenschaften. Bitte melden Sie sich bis zum 15. Juli an! Details finden Sie auf der MMSC 2022 Webseite.

Workshop: Mathematical Modeling and Scientific Computing

Ziel ist es, einen interdisziplinären Workshop zu veranstalten, der internationale Expert*innen zusammenbringt, die an mathematischen Modellen aus verschiedenen Bereichen arbeiten. Zu diesen Bereichen gehören etwa Kontrolltheorie, Materialwissenschaft, Medizin sowie Luft- und Raumfahrt. Trotz der unterschiedlichen Anwendungen mathematischer Modelle weisen die zugrundeliegenden Konzepte im Zusammenhang mit der Modellierung komplexer Prozesse und Systeme viele Gemeinsamkeiten auf.

Das Gleiche gilt für die Anwendung wissenschaftlicher Berechnungsmethoden für die numerische Umsetzung der mathematischen Modelle. Diese Methoden sind heute ein integraler Bestandteil der Forschungsaufgaben in angewandten Bereichen. Themen wie paralleles Rechnen auf Hochleistungs­rechnersystemen und die Nutzung von Shared-Memory-Architekturen sind zum Beispiel für die Lösung von partiellen Differentialgleichungen in verschiedenen Bereichen unerlässlich. Sich schnell entwickelnde Technologien wie Methoden des maschinellen Lernens sind aus der Datenanalyse nicht mehr wegzudenken.

In Erinnerung an Dr. Nikolai Botkin

Der zweite internationale Workshop zu Mathematical Modeling and Scientific Computing (MMSC) ist dem Andenken an den TUM-Mathematiker Dr. Nikolai Botkin (22. März 1956 - 14. September 2019) gewidmet. Der erste Workshop fand im November 2020 statt; die Proceedings des Workshops sind bei MMSC 2020 veröffentlicht worden. Botkin leistete bedeutende Beiträge:

  • zur Erstellung und mathematischen Analyse von Modellen
  • zur Entwicklung von numerischen Methoden und Algorithmen für die optimale Steuerung durch gewöhnliche und partielle Differentialgleichungen modellierte Prozesse
  • zur Elastizitätstheorie, Hydrodynamik, Thermodynamik und Homogenisierungstheorie

Botkins Ergebnisse aus zahlreichen wissenschaftlichen Projekten wurden in mehr als 200 Arbeiten veröffentlicht und finden in der Fachwelt große Anerkennung.