Workshop zu kritischen Übergängen

Critical transitions and nonautonomous bifurcations

24. August 2022 09:00 – 26. August 2022 17:00
Depicted the striking difference in the finite-time dynamics of an attractor-repeller pair between the autonomous (dotted lines) and nonautonomous (solid lines) versions of a toy-model when a parameter is varied.

Darstellung des auffälligen Unterschieds in der Dynamik eines Attraktor-Repeller-Paares in endlicher Zeit zwischen der autonomen (gepunktete Linien) und der nicht-autonomen (durchgezogene Linien) Version eines Spielzeugmodells, wenn ein Parameter verändert wird.

Der Workshop "Critical transitions and nonautonomous bifurcations" findet vom 24. bis 26. August 2022 im Science & Study Center der Technischen Universität München in Raitenhaslach statt.

Der Schwerpunkt der Tagung liegt auf dem Zusammenhang zwischen kritischen Übergängen in komplexen Systemen und der nicht-autonomen Bifurkationstheorie. Die Themen reichen von der mathematischen Theorie kritischer Übergänge bis hin zu Anwendungen in Natur, Technik und Gesellschaft.

Ab sofort können Sie sich zur Teilnahme oder für einen Vortrag anmelden. Der Workshop richtet sich an Studierende mit einem Bachelor-Abschluss und höher. Das Anmeldeformular sowie Informationen über die eingeladenen Redner und den Veranstaltungsort finden Sie unter Workshop Critical transitions and nonautonomous bifurcations.