Postdoc-Stelle in DFG-Projekt

Identification of Energies from Observations of Evolutions

28. September 2018
Identification of Energies from Observations of Evolutions
Unsere Forschungsgruppe "Angewandte Numerische Analysis" bietet eine Postdoktoranden-Stelle für 2 Jahre. Bewerben Sie sich jetzt!

 

Die Stelle ist dem DFG-Forschungsprojekt "Identification of Energies from Observations of Evolutions" zugeordnet. Der Fokus liegt dabei auf dem Lernen bzw. der Aproximation von Energien, die bestimmte Evolutionen - wie Gradientenfluss oder geschwindigkeitsunabhängige Evolution - steuern, durch Beobachtungen der Dynamik.

Ihr Profil

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

  • Inverse Probleme und Parameteridentifikation in PDE
  • Learning-Theorie
  • Variationsrechnung
  • optimale Transportoptimierung und optimale Kontrolle
  • nichtlineare PDE

Wir berücksichtigen auch herausragende Kandidaten in verwandten Themengebieten, die hier nicht aufgeführt sind.

Wir bieten Ihnen

Sie erhalten eine Forschungsstelle bis zu 2 Jahren, ein wettbewerbsfähiges Gehalt und eine individuelle Forschungsfinanzierung. Zudem bieten Ihnen eine individuelle Betreuung und unabhängige Karriereförderung. 

Die Forschungsgruppe "Angewandte Numerische Analysis" ist sehr aktiv und hat ein ausgeprägtes internationales Profil.  Unsere Fakultät bietet Ihnen eine junge, anregende und dynamische Umgebung mit ausgezeichneten Arbeitsbedingungen. Sie forscht zu einem breiten Spektrum mathematischer Themen und ist eines der deutschen Zentren für angewandte Mathematik.

 

Der Beginn ist ab sofort (verhandelbar). Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2018. Weitere Details finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!