Frauen an der TUM

Neue Angebote zum Weltfrauentag 2021

8. März 2021
Eine Ingenieurin erklärt an einem Whiteboard einem Zuhörer ihre Arbeit.

Anlässlich des Weltfrauentags 2021 startet die Technische Universität München ein Programm zur gezielten Förderung weiblicher Lehrbeauftragter und informiert über die Geschichte und Situation von Frauen an unserer Universität.

Frauenförderprogramm für Lehrbeauftragte

Der TUM sind gleiche Karrierechancen für alle Geschlechter ein wichtiges Anliegen. Während der Anteil an Professorinnen durch gezielte Fördermaßnahmen bereits gestiegen ist, sind nur 5 % der Lehrbeauftragten und Honorarprofessor*innen weiblich. Um dieser deutlichen Unterrepräsentation entgegenzuwirken, startet die TUM ein neues Frauenförderprogramm für Lehrbeauftragte. In dessen Rahmen werden neue weibliche Lehrbeauftragte unterstützt und ihre Anwerbung stärker strukturell verankert. Genauere Informationen zu dem Programm finden Sie in der Pressemitteilung der TUM.

Geschichte und Situation der Frauen an der TUM

Die Stabsstelle Chancengleichheit der TUM widmet eine neue Internetseite allen Frauen an der TUM. Diese zeichnet die akademischen Teilhabemöglichkeiten von Frauen an der TUM seit 1905 nach, porträtiert herausragende Wissenschaftlerinnen und informiert über die strukturelle Frauenförderung an der TUM und ihre Geschichte.