TUM Mathematik: Wir sind international

Egal, ob Auslands­studium, Double Degree, Praktikum, internationale Abschlussarbeiten oder Kurzaufenthalte: Die Fakultät für Mathematik unterstützt Studierende individuell und intensiv bei der Planung und Organisation eines auf ihr Studienfach bezogenen Auslandsaufenthaltes. 

Darüber hinaus ist die Fakultät auch ein attraktiver und weltoffener Gastgeber für Studierende aller Nationen. Das große Angebot englischsprachiger Veranstaltungen und ein persönliches Betreuungsprogramm unterstützen internationale Studierende dabei, sich auf dem Campus in Garching reibungslos zu integrieren. 

Das sind Ihre Ansprechpartnerinnen:

Büro für
Internationales

Boltzmannstr. 3
85748 Garching b. München

Raum:  MI 02.12.019

Informieren Sie sich: unsere Veranstaltungen und Aktivitäten

TUM Exchange: Info-Veranstaltung

Studieren im Ausland: TUMexchange

Länder, Lehre, Leben: Immer dienstags findet die Informationsveranstaltung TUMexchange zum Studium im Ausland statt. Bei jedem Treffen stehen andere Länder und Partneruniversitäten im Mittelpunkt.

Hier finden Sie die Termine an der Fakultät für Mathematik für das Sommersemster 2018:

Nordamerika, Downunder, Israel & Afrika: 05. Juni, 18:00 - 20:30 Uhr, MI HS 01

Asien und Russland: 12. Juni, 18:00 - 20:30 Uhr, MI HS 01

Lateinamerika: 19. Juni 2018: 167. bis 18, MI HS 02

Studierende auf dem International Day

International Day

Internationales Flair in der Magistrale - am International Day der Fakultäten für Mathematik, Informatik und Physik: Jedes Jahr im Mai oder Juni von 11 bis 15 Uhr informieren sich Studierende im FMI Gebäude an zahlreichen Ständen über die verschiedenen Auslandsprogramme der TUM  tauschen sich mit Studierenden über deren Erfahrungen in fremden Ländern aus. Erfahren Sie mehr über das abwechslungsreiche Programm am International Day mit Tanz, Musik und kulinarischen Spezialitäten.

Hier finden Sie ein Video und die Bilder vom International Day 2018.

Wege ins Ausland

Rund 70 Prozent unserer Studierenden absolvieren einen Auslandsaufenthalt. Damit haben wir die höchste Zahl an Outgoings unter den mathematischen Fakultäten in Deutschland. 

 

Wege an die TUM

Wer an der Fakultät für Mathematik der TUM studiert, trifft auf viele unterschiedliche Nationen. Denn egal, ob Professoren, Gastwissenschaftler, Doktoranden oder Studierende: Wir sind international – alle sind bei uns herzlich willkommen!

 

Buddy-Programm: Interkultureller Austausch und Hilfe unter Studierenden

Das Programm: Starthilfe an der TUM und in München

Neue Stadt, neue Uni, neue Leute: Gerade der Anfang fällt  vielen internationalen Studierenden nicht leicht. Insbesondere die zeitintensive Wohnungssuche und die noch fehlende Orientierung an der TUM kostet zu Semesterbeginn viel Energie. Deshalb wollen wir Sie im Rahmen unseres Buddy-Programms unterstützen! Das Buddy-Programm ist für Sie interessant, wenn Sie

  • aus dem Ausland kommen und einen Masterstudiengang oder ein Auslandssemester an der Fakultät für Mathematik starten,
  • Lust haben, deutsche Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenzulernen, die Ihnen das Münchner Campus- und Studentenleben näherbringen,
  • studentische Unterstützung bei den ersten Schritten in der neuen Umgebung suchen.

Das gegenseitige Kennenlernen und den Austausch zwischen deutschen und internationalen Studierenden fördern wir durch verschiedene soziale Aktivitäten wie zum Beispiel einen monatlichen internationalen Stammtisch und gemeinsame Unternehmungen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Vorteile: Persönliche Betreuung durch Studierende der Fakultät

Ihr Buddy studiert selbst an der Fakultät für Mathematik und ist auf studentischer Ebene ein kompetenter Ansprechpartner. Er beantwortet Fragen zum Studium an der TUM und zum Studentenleben in München wie zum Beispiel:

  • Wie stelle ich meinen Stundenplan zusammen?
  • Wie melde ich mich für Prüfungen an?
  • Wie kann ich am Sportprogramm der TUM teilnehmen?
  • Welcher ist der schönste Biergarten in München?

Da die meisten unserer Buddys selbst schon ein bis zwei Semester im Ausland waren, kennen sie die Anfangsschwierigkeiten aus eigener Erfahrung. Sie freuen sich schon darauf, Ihnen alle Fragen zu beantworten!

Die Bewerbung

Sie möchten am Buddy-Programm der Fakultät für Mathematik teilnehmen? Dann füllen Sie das Bewerbungsformular aus, sobald Sie den Studienplatz an der TUM angenommen haben. Das Formular schicken Sie per E-Mail an international(at)ma.tum.de. Wir matchen die Partner laufend, sodass Sie noch vor Semesteranfang mit Ihrem Buddy Kontakt aufnehmen können.

 

 

 

Die Idee hinter dem Programm

Ob aus Europa oder anderen Teilen der Welt: Jedes Semester kommen zahlreiche Studierende aus dem Ausland an die Fakultät für Mathematik und bereichern unseren Studienalltag. Dabei lassen sie sich auf eine neue Umgebung, eine fremde Sprache und ein unbekanntes Studiensystem ein. Meistens müssen sie sich hier auch noch eine Wohnung organisieren. Dementsprechend stellen vor allem die ersten Wochen für Austausch- und internationale Vollzeitstudierende eine große Herausforderung dar. 
Damit sie sich möglichst schnell an der Uni und in München zurechtfinden, vermitteln wir ihnen jeweils einen Buddy. Als Studierende an der Fakultät für Mathematik stehen die Buddys ihren Schützlingen mit Rat und Tat zur Seite und sind auf studentischer Ebene kompetente Ansprechpartner. 

Die Aufgaben

Alle wichtigen Informationen und Termine rund um die Veranstaltungen der Fakultät und des International Centers erhalten die internationalen Vollzeit- und Austauschstudierenden von uns. Der Buddy soll dieses Angebot durch den persönlichen Kontakt ergänzen. Zum Umfang und der Intensität der Buddy-Beziehung gibt es keine Vorgaben, letztlich entscheiden gegenseitige Sympathie und Interesse. Dennoch sollten Sie als Buddy ausreichend Zeit für die Anfangsphase zur Verfügung haben, um beispielsweise folgende Aufgaben zu übernehmen: 

  • Klärung von Fragen per E-Mail im Vorfeld des Aufenthaltes
  • Abholung vom Bahnhof / Flughafen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Tipps bei Fächerwahl oder Prüfungen
  • Einführung in die Benutzung von TUM-Online
  • Hilfe bei der Orientierung auf dem Campus
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • Regelmäßige Treffen zum Mittagessen

Die Vorteile

Die Vorteile für Sie als Buddy sind vielfältig: Sie können interessante Kontakte knüpfen, Ihre Sprachkenntnisse verbessern und interkulturelle Kompetenz erwerben. Einmal im Monat findet ein internationaler Stammtisch in München statt, bei dem Sie weitere international Studierende kennenlernen. Oft entwickeln sich aus dem Engagement intensive Freundschaften. Und: wer gerade aus dem Ausland zurückkehrt oder einen Auslandsaufenthalt plant, kann wertvolle Erfahrungen mit dem Gast austauschen.

Die Voraussetzungen

Jeder, der Lust hat, kann sich als Buddy engagieren. Gute Voraussetzungen für die Aufgabe als Buddy sind Freude am Umgang mit Menschen, Offenheit für neue Erfahrungen, Interesse an anderen Kulturen, Zeit und Eigeninitiative sowie regelmäßige Präsenz an der Fakultät.
Wer also unter dem Semester ein Praktikum macht oder sich im Freizeit-Dauerstress befindet, verschiebt die Teilnahme am Buddy-Programm besser auf ein anderes Semester.

Das Matching der Buddys

Wie die Buddys aufeinander abgestimmt werden, hängt von verschiedenen Kriterien ab, eine besondere Rolle spielt dabei der Studiengang. Leider können wir beim Matching nicht immer auf die angegebene Wunschregion Rücksicht nehmen, die Sie in Ihrer Bewerbung angeben können. 

Die Bewerbung

Damit wir den Kontakt zwischen den beiden Partnern schon vor Semesterbeginn herstellen können, sollten Sie sich für das Wintersemester bis spätestens 15. Juli, für das Sommersemester bis spätestens 15. Februar bewerben. Schicken Sie uns das ausgefüllte Bewerbungsformular per E-Mail bitte an international(at)ma.tum.de. Wir freuen uns über Ihr Engagement!

 

 

Buddy-Programm: Erfahrungsberichte

Matthias Wissel, Master Mathematics in Science and Engineering, war im Buddy-Programm.

Matthias Wissel, Master Mathematics in Science and Engineering:

„In the process of applying for my TUMexchange semester in South Korea I basically stumbled into participating in the Buddy-Program without really knowing what it meant. It was just fun getting to know a lot of new people from different cultures and also being able to make their arrival at TUM a little easier.

After my own exchange semester and the experiences I had, I signed up for it again right away. I realized how important it can be to have someone around you can ask questions and who might help you smooth out some adjustment problems that pop up especially at the beginning of your stay."
 

Sergehei Mogoreanu, Master Mathematics in Science and Engineering, war im Buddy-Programm.

Serghei Mogoreanu, Master Mathematics in Science and Engineering:

„When I received a letter of admission to TUM, I was simultaneously very excited and terrified. On the one hand, I just got into the study program that almost perfectly matches what I was looking for. On the other hand, it meant that in just two months I'm going to find myself in a completely new environment and face such challenges as settling in a foreign city, getting used to an unfamiliar education system and building up a new social circle, all while having certain language difficulties.

And – as it happens – I had no one to ask for an advice. Although it was not the only reason I signed up for the Buddy Program, it was definitely the catalyst for my decision."
 

Weiterführende Informationen