ICL - TUM Mathematical Sciences Hub

Im ICL - TUM Mathematical Sciences Hub arbeitet die Fakultät für Mathematik der Technischen Universität München eng mit dem Fachbereich Mathematik des Imperial College London zusammen.

Mathematik-Hub im Rahmen der Flaggschiff-Partnerschaft

Das mathematische Wissenschaftszentrum ist Teil der Flaggschiff-Partnerschaft zwischen der Technischen Universität München (TUM) und dem Imperial College London (ICL). Der Hub bietet ein Forum für einen intensiven Austausch und baut auf bestehenden engen Verbindungen und gemeinsamen Forschungsinteressen auf, etwa in den Bereichen Zufallssysteme, Modellierung, Statistik, PDEs, angewandte und numerische Analyse.

An der TUM ist Professor Christian Kühn der wissenschaftliche Leiter des Zentrums, mit großer Unterstützung von Dekan, Professor Folkmar Bornemann. Nach einem Eröffnungsworkshop am Imperial College im Jahr 2019 und einem weiteren gemeinsamen Workshop im Januar 2020 an der TUM Fakultät für Mathematik sind weitere Forschungsprojekte und Förderinitiativen zwischen den beiden Fachbereichen der Mathematik in Planung. Gleichzeitig unterstützt der Hub die erste Zusammenarbeit sofort finanziell. 

Als Mitglied bewerben Sie sich gerne um finanzielle Unterstützung, die von beiden Mathematik-Departments und über den TUM Global Incentive Fund gesponsert wird. Die Unterstützung umfasst Forschungsbesuche zwischen beiden Abteilungen, die Organisation gemeinsamer Workshops, Summer Schools und ähnliche Initiativen.

Hub Kontakte

Prof. Christian Kühn

Prof. Christian Kühn

Wissenschaftlicher Leiter

Diane Clayton-Winter

Diane Clayton-Winter

Koordinatorin

 

Aktuelles

Jopin us! Die Joint Academy of Doctoral Studies fördert Projekte zum "Thema Mathematics of Information: Theory and Application".

Joint Academy of Doctoral Studies

Die Technische Universität München und das Imperial College London fördern 2021 Forschungs­koopera­tionen zum Thema "Mathematics of Information: Theory and Application". Reichen Sie Ihre Projekt-Vorschläge bis 5. April ein!

Events des Mathematical Sciences Hub

Wöchentliches Online-Seminar zwischen der TUM & dem ICL mit wechselnden Speakers, organisiert von Oliver Junge, Professur für Numerik komplexer Systeme

Weitere Informationen: TUM-ICL Seminar on Markov Operators, Entropy and Evolution

Vergangene Events

Workshop mit Vorträgen von Mitgliedern der beider Forschungseinrichtungen

Weitere Informationen im Programm

Ziel dieses Workshops ist es, Wege für zukünftige gemeinsame Forschungsprojekte und Förderinitiativen zwischen den mathematischen Abteilungen des Imperial College London und der Technischen Universität München zu erkunden und die Beziehungen zwischen beiden Institutionen zu stärken. Laden Sie das Programm herunter.

Finanzielle Unterstützung innerhalb des Wissenschaftszentrums

Die mathematischen Fakultäten des Imperial und der TUM unterstützen den Hub beide finanziell, um einen verstärkten Austausch und eine bessere Zusammenarbeit zwischen ihren Mitgliedern zu ermöglichen. Das Bewerbungsverfahren ist unkompliziert und steht allen Mitgliedern beider Fakultäten offen. 

Ziele und geförderte Aktivitäten

Das Programm unterstützt die Entwicklung neuer und den Ausbau bestehender Forschungskooperationen zwischen Imperial und TUM, zum Beispiel durch: 

  • Treffen von Mitarbeitern aller Ebenen (vom Master bis zum Professor)
  • die Teilnahme an Schulen oder Konferenzen bei Imperial 
  • gemeinsame Workshops, Seminare, Symposien etc.
  • Vorbereitung gemeinsamer Vorschläge für die Drittmittelförderung
  • den Start oder die weitere Förderung einer gemeinsamen Lehr-/Forschungszusammenarbeit

Alle Mitglieder des Fachbereichs Mathematik der TUM können sich bewerben.

Bewerbungsverfahren und -formular

Bitte bewerben Sie sich mit diesem PDF-Formular und senden Sie Ihre Bewerbung an: clayton (at) ma.tum.de

NEU: Headstart-Initiative - jetzt bewerben, später reisen

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen für persönlichen Treffen haben wir den Bewerbungsablauf für die Finanzierung von Austauschinitiativen geändert.

So können Sie jetzt Ihr Projekt oder eine wissenschaftliche Zusammenarbeit planen und sich beim Hub für die Finanzierung bewerben. Die Zusage bekommen Sie zeitnah und das Geld wird für Ihr Vorhaben bereitgestellt, sodass Sie damit gleich durchstarten können, sobald die Pandemielage es wieder erlaubt.

Ihre Bewerbung wird von unserem wissenschaftlichen Komitee umgehend geprüft und innerhalb von 3 Wochen nach Eingang beantwortet.  

Weitere Förderungen 

Bitte beachten Sie, dass Sie für Kooperationen im Rahmen der Flagship-Partnerschaft auch andere Fördermittel der TUM beantragen können, zum Beispiel für Gastprofessoren aus dem TUM Global Visiting Professor Program oder dem Programm der John-von-Neumann Gastprofessur. Forschungsaufenthalte von Doktoranden können durch die TUM Graduate School Internationalization Support unterstützt werden. 

Wissenschaftlicher Beirat

Wir freuen uns über die Unterstützung der folgenden führenden Mathematiker als Mitglieder unseres wissenschaftlichen Beirats:

Wissenschaftliche Kooperationen

Dr. Maximilian Engel (TUM), 24. bis 28. Februar 2020, Gast bei Jeroen Lamb und Martin Rasmussen @ICL