Ferienseminar der Hurwitz-Gesellschaft

Jedes Jahr im Herbst veranstaltet die Hurwitz-Gesellschaft ein Ferienseminar für Studierende ab dem 4. Semester. Hier lernen Studierende ihre Dozent*innen und andere Mitarbeiter*innen der Fakultät in lockerer Atmosphäre kennen. 

Das nächste Ferienseminar findet als Blockveranstaltung von 5. bis 9. September 2022 (Montag bis Freitag) im TUM Akademiezentrum Raitenhaslach statt. Es wird im Studium als Seminar anerkannt.

Themen und Dozenten

Modelling Epidemic Network Dynamics (Prof. Dr. Christian Kühn)

Due to the way, a contagion spreads in a population, epidemics are best modelled as a particular stochastic process on a network. Moreover, also as in many other complex systems, the behaviour of these systems depends fundamentally on the network. In this seminar, we shall discuss how we can model epidemics from a mathematical point of view. We will start with microscopic models and from there derive macroscopic, so-called mean-field, models that will resemble the classical models introduced by Kermack and McKendrick. Finally, we shall also discuss recent work on more complex and higher-order networks. While in this seminar, we focus on epidemic dynamics, the methods used also apply more widely to models of consensus formation and neuronal dynamics.

Unendlich-dimensionale Vektorräume (Dr. Frank Hofmaier)

Im Gegensatz zu den endlichdimensionalen Räumen, die uns aus den ersten Semestern oder auch schon aus der Schule bekannt sind, spielen in vielen Anwndungen (z.B. partielle Differentialgleichungen oder Funktionalanalysis) unendlichdimensionale Vektorräume eine große Rolle. Manche davon sind uns auch schon kurz begegnet, etwa Räume stetiger Funktionen oder Räume, deren Elemente gewisse Zahlenfolgen sind. Wir wollen in diesem Seminar untersuchen, in welchen Aspekten sich die unendlichdimensionalen Räume von den endlichdimensionalen unterscheiden und auch welche Eigenschaften gleichermaßen auf endlich- und unendlichdimensionalen Räumen zutreffen.

 

Die Anmeldung ist bereits geschlossen.

Ablauf

Das Seminar gliedert sich in zwei Themengebiete, die parallel behandelt werden. Sie entscheiden vorab, an welchem der beiden Sie teilnehmen möchten.

Gemeinsam mit allen Teilnehmenden erwarten Sie 

  • weitere Vorträge zu mathematischen Forschungsthemen,
  • ein "Kamingespräch" am Abend mit einem externen Vortrag "aus dem Berufsleben" in dem Sie erfahren, was Sie nach Ihrem Studium erwartet, 
  • ein Ausflug und 
  • die Abschlussrunde.

Darüber hinaus besteht natürlich auch außerhalb der Vorträge die Möglichkeit, über mathematische oder nicht-mathematische Themen ins Gespräch zu kommen.

Finanzielle Unterstützung

  • Die Kosten für das Seminar, Übernachtung und Verpflegung (außer Abendessen) werden komplett übernommen; einen nicht unerheblichen Teil der Kosten trägt die Hurwitz-Gesellschaft. Ein ebenso großer Beitrag wird außerdem aus Mitteln der Studienzuschüsse gewährt, da es sich um eine außerordentliche Veranstaltung zur Verbesserung der Lehre handelt.
  • Die An- und Abreise ist von den Teilnehmern selbst zu organisieren und finanzieren. Das Seminar findet statt im TUM Akademiezentrum Raitenhaslach mit Übernachtung in Burghausen, etwa 5 Kilometer entfernt. Für den Transfer zwischen Burghausen und Raitenhaslach entstehen keine zusätzlichen Kosten. Weitere Informationen dazu bekommen Sie direkt per Mail von den Betreuer*innen.