Internationale Ausschreibungen

Die Ausschreibungen für internationale Programme richtet sich an Wissenschaftler

Erasmus-Dozentenmobilität (Bewerbungsfrist: 15.1.2012)

Das ERASMUS Programm-Mobilität zu Unterrichtszwecken (STA) unterstützt den Austausch von Dozenten/Dozentinnen, Doktoranden/Doktorandinnen und sonstigem Lehrpersonal innerhalb Europas. Dabei ist eine förderfähige Mindestunterrichtsdauer an einer europäischen Hochschule von 5 Unterrichtsstunden vorgesehen.

Dieser Baustein des Erasmus-Programms bietet sich zur Finanzierung von kurzen Lehraufenthalten (1 Tag bis zu sechs Wochen) an. Aber auch kurze Forschungsaufenthalte, die mit einem Lehraufenthalt von mind. 5 Unterrichtsstunden verbunden werden, können dadurch unterstützt werden. Darüber hinaus können in Zusammenhang mit einer Dozentenmobilität auch bestehende Partnerschaften gepflegt und neue Partnerschaften angebahnt werden.

Nähere Informationen, sowie die aktuellen Antragsformulare zur ERASMUS Mobilität zu Unterrichtszwecken finden Sie auf folgender Internetseite: http://www.international.tum.de/auslandsaufenthalte/wissenschaftler/

Entsprechende Interessensbekundungen bzw. Anträge für eine ERASMUS-Dozentenmobilität, die Sie bis zum 31.8.2012 planen, senden Sie bitte bis 15.01.2012 an Simone Fröhlich, International Office (e-mail: froehlichs@zv.tum.de <mailto:froehlichs@zv.tum.de>).

(Außerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Anträge können eventuell bei der Restmittelverteilung berücksichtigt werden.)

Stipendium für Gastaufenthalt (1-4 Monate) an der University of Melbourne (Bewerbungsfrist: 20.12.2011)

The International Relations Office at the University of Melbourne is pleased to invite applications from partner universities for an Endeavour Executive Award, a professional development award for mid-career professionals in business, industry, education or government funded by the Australian Department of Education, Employment and Workplace Relations.

The Endeavour Executive Awards aim to deepen professional engagement, while building linkages and networks between Australia and participating countries. Awards are valued at AUD$18,500 to fund professional development opportunities in Australia for 1-4 months. The Awards enable recipients to build skills and knowledge in a host work environment through activities such as peer-to-peer learning or mentoring. Applicants must be nominated by an Australian host organisation and the professional development activity must be vocationally useful and not geared toward completion of a degree, academic research or an immediate commercial outcome.

Applications for the second 2012 round of Endeavour Awards open 1 November 2011 (closing on 20 December 2011) for Awards to be undertaken after July 2012.

If you are interested in this opportunity and would like to be nominated for an Endeavour Executive Award by the University of Melbourne, please contact Douglas Proctor (Associate Director, International Relations) at dproctor@unimelb.edu.au <mailto:dproctor@unimelb.edu.au> to discuss your proposal.

For further information on the Endeavour Executive Awards and the second round of applications for 2012, visit http://www.deewr.gov.au/International/EndeavourAwards/IntApp/Pages/ExecutiveAwards.aspx
 

TUM Mathematik Rutschen TUM Logo TUM Schriftzug Mathematik Logo Mathematik Schriftzug Rutsche

picture math department

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  AnregungenCopyright Technische Universität München