Bewerbung für mathematische Masterstudiengänge an der TU München

Fristen, Bewerbung, Unterlagen

Studiengänge und Ansprechpartner

Qualifikationsvoraussetzungen

Ablauf des Eignungsverfahrens

Häufig gestellte Fragen

Fristen, Bewerbung, Unterlagen

Bewerbung für das Sommersemester 2015: 1. Oktober - 31. Dezember 2014 (Ausschlussfrist).
Bewerbung für das Wintersemester 2015/16: 1. April - 31. Mai 2015 (Ausschlussfrist).

Hier gelangen Sie zur zentralen Online-Bewerbung der TU München.

Legen Sie sich zuerst ein Bewerberkonto an und füllen Sie mit Hilfe dieses Systems das Anmeldeformular aus. Anschließend drucken Sie den "Antrag auf Zulassung" aus und übersenden alle geforderten Bewerbungsunterlagen zusammen mit dem unterschriebenen Antrag vor Ende der Bewerbungsfrist per Post an das Immatrikulationsamt der TU München.

Eine Bewerbung gilt nur für ein Semester: wenn Sie zugelassen wurden, aber nicht mit dem Studium anfangen konnten (z.B. weil Sie nicht rechtzeitig mit der Bachelorarbeit fertig geworden sind), müssen Sie eine neue Bewerbung anlegen und werden dann umgehend für dieses Semester zugelassen.

Über den aktuellen Status Ihrer Bewerbung informieren Sie sich bitte regelmäßig in TUMonline!

Studiengänge und Ansprechpartner

Masterstudiengänge Qualifikationsvoraussetzungen
(s. weitere Details unten)Sort
Studienberater weitere Ansprechpartner
Mathematik Ein qualifizierter Hochschulabschluss in Mathematik, Physik oder vergleichbaren Studiengängen. Siehe dazu Anlage 3: "Grundlagen aus dem Bachelorstudiengang Mathematik an der TU München" in der Fachprüfungsordnung. Prof. Dr. Johann Hartl
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren:
mscapp@ma.tum.de
Dr. Michael Kaplan

Bei Fragen zur Studienordnung:
master@ma.tum.de
Dr. Michael Ritter
Mathematical Finance and Actuarial Science Ein qualifizierter Hochschulabschluss in Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Physik oder vergleichbaren Studiengängen. Siehe dazu Anlage 3: "Grundlagen aus dem Bachelorstudiengang Mathematik an der TU München" in der Fachprüfungsordnung. PD Dr. Aleksey Min
Mathematics in Science and Engineering Ein qualifizierter Hochschulabschluss in Mathematik, Technomathematik, Physik oder vergleichbaren Studiengängen. Siehe dazu Anlage 3: "Grundlagen aus dem Bachelorstudiengang Mathematik an der TU München" in der Fachprüfungsordnung. Prof. Dr. Rainer Callies
Mathematics in Operations Research Ein qualifizierter Hochschulabschluss in Mathematik, Wirtschaftsmathematik oder vergleichbaren Studiengängen. Siehe dazu Anlage 3: "Grundlagen aus dem Bachelorstudiengang Mathematik an der TU München" in der Fachprüfungsordnung. Dr. Michael Ritter
Mathematics in Bioscience Ein qualifizierter Hochschulabschluss in Mathematik, Physik oder vergleichbaren Studiengängen. Siehe dazu Anlage 3: "Grundlagen aus dem Bachelorstudiengang Mathematik an der TU München" in der Fachprüfungsordnung. Prof. Dr. Johannes Müller

Qualifikationsvoraussetzungen

Ein qualifizierter Hochschulabschluss liegt vor, wenn dieser die Ablegung von Prüfungsleistungen umfasst, die Prüfungsleistungen in dem wissenschaftlich orientierten einschlägigen Bachelorstudiengang Mathematik der Technischen Universität München gleichwertig sind und die den fachlichen Anforderungen des jeweiligen Masterstudienganges entsprechen.

Zur Feststellung wird der Modulkatalog des Bachelorstudienganges Mathematik herangezogen.

Bitte informieren Sie sich schon im Vorfeld der Bewerbung, ob von Ihnen besuchte Veranstaltungen mit den Grundlagenveranstaltungen der TU München vergleichbar sind. Sehen Sie dazu in der obigen Tabelle "Anlage 3: Grundlagen aus dem Bachelorstudiengang Mathematik an der TU München" in der jeweiligen Fachprüfungsordnung.

Ob ein Abschluss mit dem Abschluss der TU München gleichwertig ist oder ob ein Abschluss, der nicht aus dem Bereich der oben genannten Studiengängen stammt, mit diesem vergleichbar ist, kann erst im Rahmen des offiziellen Bewerbungsverfahren festgestellt werden.

Studienpläne der jeweiligen Studiengänge und Modulhandbücher finden Sie hier:

   Studienplan BSc Mathematik
   Studienpläne der Masterstudiengänge
   Modulhandbuch Mathematik

Ablauf des Eignungsverfahrens

help Mehr Informationen zum Eignungsverfahren

Nach der Sichtung Ihrer Unterlagen trifft die Prüfungskommission die Vorauswahl darüber, ob Sie
  • direkt eine Zusage bekommen oder
  • zu einem Eignungsgespräch eingeladen werden.
Inländische Bewerber/innen werden nach Eingang der Bewerbung so schnell wie möglich (Bewerbung für das Wintersemester: voraussichtlich Ende Juli/Anfang August; Bewerbung für das Sommersemester: voraussichtlich im Februar) darüber informiert. Bei ausländischen Bewerbern/Bewerberinnen kann die Vorauswahl etwas länger dauern, da die Noten umgerechnet werden müssen.

Das Eignungsgespräch soll zeigen, ob die Bewerberin/ der Bewerber erwarten lässt, das Ziel des Studiengangs auf wissenschaftlicher Grundlage selbstständig und verantwortungsbewusst zu erreichen. Das Eignungsgespräch erstreckt sich auf die Motivation der Bewerberin/ des Bewerbers für das Masterstudium, die Fähigkeit zu wissenschaftlicher bzw. grundlagen- und methodenorientierter Arbeitsweise sowie die Fachkenntnisse aus dem Erststudium.

Bei Ihrer Online-Bewerbung können Sie zwischen einigen möglichen Terminen für das Eignungsgespräch wählen. Bitte halten Sie sich diese Termine unbedingt frei. Falls Sie zu einem dieser Gesprächstermine eingeladen werden, werden Sie mindestens eine Woche vorher benachrichtigt

Über den aktuellen Status Ihrer Bewerbung informieren Sie sich bitte in TUMonline. Dort werden Sie auch rechtzeitig auf eventuell nicht vollständig vorgelegte Unterlagen hingewiesen. In Ihrem TUMonline-Account wird außerdem die Zulassung bzw. die Ablehnung bekannt gegeben.

Bitte beachten Sie: Die Immatrikulation im Masterstudiengang erfolgt erst, wenn alle geforderten Bewerbungsunterlagen vollständig und fristgerecht eingegangen und die Beiträge an das Studentenwerk bezahlt worden sind!

FAQ

Hier finden Sie einige der häufig gestellten Fragen (FAQ) zum Bewerbungsverfahren.

 
TUM Mathematik Rutschen TUM Logo TUM Schriftzug Mathematik Logo Mathematik Schriftzug Rutsche

picture math department

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  AnregungenCopyright Technische Universität München