Round Table Gespräch: ''Mathematik in Schule und Hochschule - Perspektiven der Zusammenarbeit''

mit Vertretern der Lehrerschaft am 18. Juli 2000

Programm und Teilnehmer

Round-Table-Gespräch: Mathematik in Schule und Hochschule - Perspektiven der Zusammenarbeit

Dienstag, 18. Juli 2000, 15:30 - 17 Uhr, im Raum S 4438, Eingang Barerstr. 23.

Im Rahmen des Reformprojekts: Förderung der Kontakte Schule - Hochschule sollen zwischen Vertretern der Lehrerschaft und der Hochschule folgende Bereiche behandelt werden:

  • Förderung exzellenter Begabungen (z.B. TUMMS)
  • Perspektiven der Lehrerausbildung und -fortbildung
  • Gibt es Spielräume in den Lehrplänen und der LPO I zur Förderung von: Kreativität, analytischem Denken und für moderne mathematische Teilgebiete, die in nahezu allen Disziplinen immer stärkeres Gewicht bekommen?

Die Erörterung dieser Fragen soll in einer Podiumsdiskussion stattfinden. Teilnehmer:

  • OStD Heinz Durner, Vorsitzender des Deutschen Philologenverbandes
  • OStD Rainer Rupp, Vorsitzender des Bayerischen Philologenverbandes
  • StD Ulrike Schätz, Fachgruppenvertreterin Mathematik
  • OStR Josef Paintner, Fachgruppenvertreter Mathematik
  • Prof. Peter Gritzmann, Dekan der Fakultät für Mathematik, TUM
  • Prof. Oswald Giering, Förderung Lehramt Mathematik, Kontakte mit Lehrern, TUM
  • Prof. Klaus Ritter, Lehrerfortbildung, TUM-Mathematik
  • Dr. Johannes Eberle, Referent des Hochschulrates der TUM
  • Dr. Ludwig Barnerßoi, Lehrerfortbildung, TUM
  • Dr. Christian Kredler, Fachbereichsreferent, TUM

Bilder

RT_1 rt_22 rt_33 rt_44 schaetz_durner_11 schaetz_kr
 

TUM Mathematik Rutschen TUM Logo TUM Schriftzug Mathematik Logo Mathematik Schriftzug Rutsche

picture math department

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  AnregungenCopyright Technische Universität München