2.jpg 10.jpg 5.jpg 3.jpg


AbiTUMath

Die Fakultät für Mathematik der TU München startete im Dezember 2000 ein neu konzipiertes Programm für an Mathematik hochbegeisterte Schülerinnen und Schüler. Dazu werden jeweils ein hervorragender Schüler und ein Mathematik-Student ab dem dritten Semester zu einem Tandem zusammengespannt, um gemeinsam anspruchsvolle Aufgaben zu lösen.
Für ein Programm sollen etwa 15 Tandems gebildet werden, die zusammen eine Woche lang an einem auswärtigen Tagungsort arbeiten.
Das Programm ist auf bundesweiter Ebene ausgeschrieben. Die Teilnehmer werden von der TU München durch ein programmspezifisches Stipendium (für Reise, Unterkunft und Verpflegung) gefördert.

Zielsetzung

  • Förderung mathematischer Hochbegabungen
  • Abbau von Berührungsängsten beim Übergang zur Universität
  • Ergänzung bereits bestehender Programme wie TUMMS oder Ferienseminar/Osterakademie an der Schnittstelle Schule/Hochschule


Zielgruppen und Durchführung

  • Schüler aus der Oberstufe und deren Mathematik-Lehrer
  • TU-Mathematik-Studenten ab dem dritten Semester.

Ca. 15 Tandems aus Schülern und Studenten treffen sich regelmäßig und fördern sich gegenseitig. Abschluss und Höhepunkt des Programms ist eine Klausur-Woche, an der alle geförderten Tandems teilnehmen. Die Organisation obliegt Mitarbeitern der Fakultät für Mathematik der TUM.
 

TUM Mathematik Rutschen TUM Logo TUM Schriftzug Mathematik Logo Mathematik Schriftzug Rutsche

picture math department

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  AnregungenCopyright Technische Universität München